magnifierslide-nextslide-prev

News & Events

Bleiben Sie am Laufenden

Innovative Rohrbeölung

Kupferrohre richtig beölen können – mit dieser Anforderung begann ein weiteres Projekt aus der Rubrik Spezialanforderungen. In diesem Fall hatte der Kunde bis dato eine Eigenkonstruktion am Start, die aber nicht zuverlässig zum gewünschten Beölungsresultat führte.

Zunächst haben wir das Haftverhalten des Öls beim Besprühen der senkrecht stehenden Rohre in einem passenden Versuchsaufbau ausgiebig getestet. Auf dieser Grundlage ergab sich die Konstruktion der Beölungslösung. Als Basis dient eine Sprüheinheit EOS 1 mit 2×6 Düsen, die sich in Durchlaufrichtung der Rohre und in der Höhe verstellen lassen, um alle Beölungsanforderungen an unterschiedliche Größenverhältnisse erfüllen zu können.

Damit die Kupferrohre optimal in die weiteren Verarbeitungsschritte gelangen, müssen die sich verflüchtigenden Bestandteile im Ölauftrag umgehend ausgeschieden werden. Das geschieht über eine Trocknungsstrecke mit beidseitig jeweils 16 unterschiedlich ausgerichteten Querstromlüftern, die sich direkt an die Sprüheinheit anschließt. Damit die Umgebungsluft vom Sprühvorgang unbelastet bleibt, gehört eine Absaugung aus unserer EONA-Reihe ebenfalls zum Ensemble.

Die Rohrbeölungslösung von Eckardt wird bei der Produktion von T-Stücken aus Kupferrohren in sechs verschiedenen Nenngrößen verwendet. Inzwischen ist eine weitere baugleiche Einheit im Einsatz.

zur Übersicht