magnifierslide-nextslide-prev

News & Events

Bleiben Sie am Laufenden

Walzenbeölung mal Vier

Auftrag verschiedener Ölsorten, möglichst unkomplizierter Ölwechsel, das Ganze unter eingeschränkten Platzverhältnissen: Mit diesen Vorgaben hatte sich ein Schweizer Hersteller von Industrieverpackungen aus Feinblech an uns gewandt. Herausgekommen ist eine individuelle Walzenbeölungslösung, bei der insbesondere der modulare Aufbau unserer Grundkomponenten zum Tragen kommt.

Die Versorgungsbasis bilden vier EDS-Dosiersysteme, mit denen die Druckluft- und Ölversorgung des Walzenbeölers anforderungsgerecht gesteuert wird. Die Behälter mit den unterschiedlichen Ölsorten stehen direkt vor der jeweils zugeordneten Dosiereinheit.

Das zweite zentrale Konstruktionselement ist die Ablage der Wechselwalzen, die direkt mit der „Dosierwand“ verbunden ist. Von dort aus lassen sich die den Ölsorten zugeordneten Walzenpaare mit unterschiedlicher Walzenbreite schnell und unkompliziert im Beöler wechseln. Dieser ist auf einen Teleskoparm montiert, in den die Versorgungsschläuche und Anschlüsse für die Druckluft integriert sind. Die Ölzufuhr wird direkt an den Walzenpaaren angebracht. Beim Walzenwechsel kann der Beöler einfach herausgezogen werden, so dass der Umbau nicht im engen Raum zwischen Zuführeinheit und Werkzeug stattfinden muss.

Zum Einsatz kommt ein Eckardt-Walzenböler der Reihe WF60 mit 60 mm Walzendurchmesser und einer Hubvorrichtung für die obere Walze. Die maximale Beölungsbreite beträgt 800 mm.

Flexibel, unkompliziert, schnell auf engstem Raum: Aufgabe erfüllt!

Haben auch Sie ein „Platzproblem“ beim Auftragen von Schmiermitteln? Sprechen Sie uns an – wir finden die optimale Lösung!

zur Übersicht